Third-Person-Shooter-Spiele

TPS, auch bekannt als Third-Person-Shooter. Genre von Spielen, die die Perspektive hinter dem Charakter zeigen. Das Spielen in dieser Ansicht bietet Ihrem Spielstil viele Vorteile, da Sie mehr sehen können als aus der ersten Perspektive.

  • Genre:Third-Person-Shooter
Anzahl der Produkte: 445
GAMIVO 5x Random Steam Games Global Steam
-95%
GAMIVO 75x Random Steam Games Global Steam
-83%
Fallout 76 EU Steam
-75%
von  €10.05 €39.99
Grand Theft Auto V GTA 5 EN EU Xbox Series
-49%
Grand Theft Auto: Vice City EN Global Steam
-41%
GAMIVO Epic Random Game Global Steam
-98%
von  €1.20 €49.99
GAMIVO Random Steam Game Global Steam
-89%
Anthem EN/FR/PT/ES Global EA App
-88%
von  €7.35 €59.99
Max Payne 3 EN/DE/FR/IT Global Rockstar
-27%
Dead Space Remake Global Steam
-57%
von  €25.95 €59.99
GAMIVO 15x Random Steam Games  Global Steam
-81%
GAMIVO 20x Random Steam Games Global Steam
-84%
Max Payne EN Global Steam
-50%
von  €2.94 €5.86
World War Z EN Global Steam
-39%
von  €12.29 €19.99
GAMIVO 40x Random Steam Games Global Steam
-84%
GAMIVO Hot Random Steam Game Global Steam
-93%
Dead Space Remake Global EA App
-71%
von  €17.44 €59.99

Third-Person-Shooter (TPS) gehören zu den Genres von Videospielen, die am stärksten auf das Gameplay ausgerichtet sind. Der Fokus liegt darauf, auf Feinde zu schießen und dabei den Charakter aus der Third-Person-Perspektive zu sehen (normalerweise mit Blick über die Schulter). Dies unterscheidet TPS-Spiele von Ego-Shootern (FPS), bei denen die Perspektive durch die Augen des Spielercharakters erfolgt. TPS-Spiele geben den Spielern einen umfassenderen Blick auf die Umgebung und machen die Bewegungen des Charakters besser sichtbar, wodurch die Spielmechanik um eine weitere Ebene erweitert wird.

Was macht TPS-Spiele so beliebt?

Bei Third-Person-Shootern erhalten Spieler eine Perspektive, die ihnen einen vollständigen Überblick über ihren Charakter und die Umgebung vor ihnen gibt. Dadurch können sie das Charakter- und Leveldesign besser einschätzen und erhalten ein besseres Bewusstsein für ihre Umgebung. Spieler können sehen, wie ihr Charakter Hindernisse überwindet oder eingehenden Angriffen ausweicht, und können ihre Strategie entsprechend planen. Dieser strategische Standpunkt, kombiniert mit dem Element der Charaktereinbindung, sorgt dafür, dass die Spieler investiert bleiben und trägt erheblich zur Attraktivität des Genres bei.

 

Mehrere Third-Person-Shooter-Spiele haben sich in den Herzen der Spieler auf der ganzen Welt einen Namen gemacht. Titel wie Gears of War mit seiner komplizierten Cover-basierten Schießmechanik oder Uncharted , bekannt für sein filmisches Storytelling und seinen erstaunlichen Parkour, gelten als absolute Videospielklassiker und bieten sowohl fesselnde als auch zutiefst fesselnde Erlebnisse.

Die bemerkenswertesten Third-Person-Shooter-Spiele

  • Die Gears of War -Reihe ist für die Popularisierung von Cover-basierten Shootern und kooperativen Multiplayer-Spielen bekannt. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Soldaten, die gegen die monströse Heuschreckenhorde kämpfen und mit einzigartigen Waffen wie dem legendären Sturmgewehr mit Kettensägenbajonett ausgestattet sind. Das Spiel war auch das erste, das die aktive Nachlademechanik einführte, die auch heute noch in vielen Shootern vorhanden ist.

  • Grand Theft Auto ist DIE bekannteste und meistverkaufte Videospielserie, die stets eine starke Erzählung, eine offene Welt zum Erkunden, jede Menge Fahrzeuge zum Fahren und die Freiheit bietet, auf jede erdenkliche Weise Chaos anzurichten. Jedes Spiel der Serie entführt die Spieler in sorgfältig gestaltete Städte, die realen Orten nachempfunden sind.

  • Die Red Dead Redemption- Reihe ist ein weiteres Juwel von Rockstar Games und kombiniert Third-Person-Action-Gameplay mit der Ästhetik des Wilden Westens. Die Serie fängt die Rücksichtslosigkeit und den Geist dieser vergangenen Ära perfekt ein, alles vor dem Hintergrund einer atemberaubenden offenen Welt.

Welche verschiedenen TPS-Subgenres gibt es?

Deckungsbasierte Shooter wie Gears of War legen großen Wert darauf, die Umgebungsdeckung zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Die Spieler müssen sich taktisch zwischen Deckungspunkten bewegen und feindlichem Feuer ausweichen, was strategisches Spiel und Bewusstsein für ihre Umgebung fördert.

 

Taktische Shooter wie Tom Clancy’s Ghost Recon oder die Metal Gear Solid- Serie legen den Fokus auf Strategie und sorgfältige Planung statt auf direkte Kämpfe. Spieler müssen Tarnung und Taktik anwenden, um Feinde zu besiegen, und direkte Konfrontationen können oft zu einer schnellen Niederlage führen.

 

Survival-Shooter wie Resident Evil enthalten typischerweise Horrorelemente für zusätzlichen Adrenalinspiegel. Knappe Ressourcen, düstere Atmosphäre und Jumpscares sind in Survival-Shootern weit verbreitet, und die Spieler müssen neben dem Kampf gegen unzählige Horden von Feinden häufig auch Rätsel lösen.

 

Looter-Shooter sind Spiele wie The Division , die Borderlands- Reihe oder Destiny 2 , bei denen sich die Spieler darauf konzentrieren, Feinde zu besiegen und Missionen zu erfüllen, um neue Waffen und Ausrüstung zu erwerben und ihren Charakter zu verbessern. Der Spielerfortschritt ist in diesen Spielen äußerst wichtig, da Ihr Charakter im Laufe des Spiels neue Kräfte und Fähigkeiten freischaltet.